Genusswandern mit der Wandertrilogie

Direkt am Haus beginnen zahlreiche Wanderwege. Der berühmte König  Ludwig Weg, aber auch mehrere Routen der Wandertrilogie führen direkt bei uns vorbei.
Es sind Routen der Kategorie Wasserläufer und Himmelsstürmer.
Die Wanderroute Wasserläufer führt auf 390 km durch die Voralpenlandschaft mit zahlreichen Wasserfällen und vielen Seen. Die Route führt durch Wiesen und an Seen entlang, der Schwierigkeitsgrad ist gering, die Steigungen halten sich in Grenzen. Aber natürlich darf auch hier die richtige Wanderausrüstung nicht fehlen.

Halblech ist als Etappenort zertifiziert. Folgende Routen starten / enden bei uns:

Route 25 der Wandertrilogie / Wasserläufer (https://www.halblech.de/wandertrilogie-allgaeu.html):

Von Lechbruck bis Halblech (oder umgekehrt), vorbei an den Lechauen mit Uferbiotopen, dem Premer Lechsee und einer Vogelbeobachtungsstation. Der zauberhafte Wanderweg ist gut beschildert, 13,6km lang und umfasst 179 Höhenmeter Aufstieg und 75 hm Abstieg (von Lechbruck nach Halblech). Die Wegemarkierung ist blau.

Die zweite Route (Route 26) gehört zur Kategorie Himmelsstürmer und führt vom Wanderparkplatz Halblech zur Kenzenhütte (https://www.halblech.de/wandertrilogie-allgaeu.html).

Highlights entlang der Etappe:

  • Aussicht auf Geiselstein
  • Flyschaufschluss Röthenbach
  • Hochtal Wankerfleck

Die Kenzenhütte lädt in den Sommermonaten zu einer zünftigen Einkehr, von dort können Sie in wenigen Gehminuten einen herrlichen Wasserfall entdecken.

Die Strecke ist 14 km lang, Gehzeit ca. 4 Stunden bei  700 Höhenmetern.

Die Wegemarkierung ist rot, zu Beginn blau und rot.

Zurück können Sie den Wanderbus nehmen, der Sie von der Kenzenhütte wieder zurück ins Tal bringt.
Die dritte Route (Route 27) gehört ebenfalls der Kategorie Himmelsstürmer an.

Sie führt von der Kenzenhütte zum Tegelberghaus. Achtung! Hier sind zwei Routenoptionen möglich, wobei eine nur für sehr geübte und trittsichere Wanderer geeignet ist (mehrere Seilpassagen), weitere Infos unter https://www.halblech.de/wandertrilogie-allgaeu.html

Die Strecke ist ca. 10 km lang, umfasst 980 Höhenmeter und dauert ca. 4,5 Stunden.

Am Tegelberg können Sie nach gemütlicher Hütteneinkehr mit der Gondel nach Schwangau fahren und von der Talstation mit dem Bus zurück ins Hotel (mit der Gästekarte kostenfrei, Fahrzeiten beachten)

Die Wegemarkierung ist rot, zu Beginn blau und rot.

Kleine Wanderungen:
Wanderung auf den Buchenberg: Gehzeit ca. 1 Stunde über den Kulturenweg ab Hotel, sehr schöne Hütte und fantastischer Blick auf 7 Seen und die herrliche Alpenkette, Rückkehr über den Bachweg, ebenfalls ca. 1 Stunde Gehzeit, 400 Höhenmeter.

Optional geht das auch alles mit dem Doppelsessellift!

Runde um den Bannwaldsee: Vom Hotel Richtung Bannwaldsee, vorbei am Natur-Kneippbecken führt der Weg um den Bannwaldsee herum (z.T.  nicht direkt am See (Naturschutzgebiet) sondern über eine kleine Anhöhe mit herrlichem Blick auf die Tannheimer Alpenkette und das Ostallgäuer Panorama) und über den Teilort Bayerniederhofen wieder zurück zum Hotel. Gehzeit ca. 2 Stunden / 8km

Wir verleihen gerne Trekkingstöcke (nach Verfügbarkeit) und geben Ihnen weitere Wandertipps. Außerdem haben wir diverse Wanderkarten im Verkauf. Falls Schuhe und Ausrüstung nass werden – kein Problem, sie können Sie gerne in unserem Ski- und Radkeller trocknen. Schuhputzservic e und waschen der Kleidung gegen Gebühr.